Stichwort-Übersicht

1989

Insgesamt 37 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 22

Eva Menasse: Dunkelblum. Roman

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2021
ISBN 9783462047905, Gebunden, 528 Seiten, 25.00 EUR
[…] Geschichte eines furchtbaren Verbrechens. Ihr Wissen um das Ereignis verbindet die älteren Dunkelblumer seit Jahrzehnten - genauso wie ihr Schweigen über Tat und Täter. In den Spätsommertagen…

Achim Engelberg: An den Rändern Europas. Warum sich das Schicksal unseres Kontinents an seinen Außengrenzen entscheidet

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2021
ISBN 9783421048202, Gebunden, 288 Seiten, 22.00 EUR
[…] Schockwellen, die Osteuropa erfassten und Westeuropa unsozialer machten. Die vielen Flüchtlinge aus zerfallenden Staaten des Ostens und vom Balkan verstörten, das Sterben im Mittelmeer…

Detlef Pollack: Das unzufriedene Volk. Protest und Ressentiment in Ostdeutschland von der friedlichen Revolution bis heute

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2020
ISBN 9783837652383, Kartoniert, 232 Seiten, 20.00 EUR
[…] Diskurs gern als Opfer der deutschen Einheit. Tatsächlich haben sie sich aber von der friedlichen Revolution bis heute als mächtiger politischer Akteur erwiesen. So ging im revolutionären…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 6

Magazinrundschau 01.04.2019 […] Demonstrationen, es gärte unglaublich in der Gesellschaft. Dieser unbändige Freiheitswille von 1989, dieses Freiheitspathos, das war ein Augenblick von sehr großer Schönheit. Das bleibt.' Nichts davon bleibt jedoch, wenn wir dem Narrativ vom Nachahmungsimperativ folgen. Der Kampf um die Menschenrechte vor 1989 ist aber gerade deshalb ein so wichtiges Kapitel in der Geschichte der EU, weil die Ostblockstaaten […] ihren Nationalstolz nicht ausleben. Tappen die Autoren damit nicht in die Falle ihrer eigenen Geschichtskonstruktion?, fragt Assmann. Warum spielen die Menschenrechte keine Rolle in ihrer Erzählung zu 1989? "Den Kalten Krieg haben nicht nur die Amerikaner gewonnen, sondern auch jene europäischen Politiker, die 1975 die Schlussakte von Helsinki unterzeichnet hatten, und es war nicht nur der Kapitalismus […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 9

'Ihr seid Sieger!'

Redaktionsblog - Im Ententeich 08.10.2015 […] Erforschung und den wissenschaftlichen Diskurs zunehmend torpediert würden. Das weitaus gravierendere Problem sei die positive Verklärung Stalins nicht nur in Fernsehserien, sondern auch in Schulbüchern. 1989 sahen nur 18 Prozent der Bevölkerung in Stalin einen Wohltäter des russischen Volkes, berichtet Sorokin, 1998 waren es bereits 36 Prozent und heute sind es über 50 Prozent. Da könne man nicht einmal […] Von Thekla Dannenberg

Eine Diskussion zur Erforschung afrikanischer Bewegtbildarchive im Forum Expanded

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2015 […] den zweiten Kongress der Organisation of African Unity in Kairo. 1969 war er als Gründungsmitglied an der Entstehung der Fédération Panafricaine des Cinéastes (FEPACI) beteiligt. Nach dem Putsch von 1989 wurde Gubaras Studio - das erste und einzige in Sudan - enteignet, die neuen Militärmachthaber hatten andere Pläne für das Grundstück. Gubara kam vorübergehend ins Gefängnis und erlitt unter Schock […] Von Nikolaus Perneczky

Aufzeichnungen über Grenzen und Säume

Außer Atem: Das Berlinale Blog 05.02.2015 […] konstruiert und anmutig. Aber Wenders hat rührende Strategien der Annäherung. Er dreht nicht mit Film, sondern mit Video. So kann er viel näher herangehen und distanziert sich doch wieder, denn Video war 1989 noch ein erstaunlich flaues Material. Es entsteht eine durch Unschärfe gemilderte Intimität. Wenders schweift auch ab, reflektiert über Tokyo, und wendet sich Yamamoto wieder zu. Das Videomaterial lässt […] Von Thierry Chervel
mehr Artikel