Buchautor

Zurab Karumidze

Zurab Karumidze, geboren 1957 in Tiflis, ist einer der bekanntesten Autoren Georgiens. Sein Werk umfasst Romane, Kurzgeschichtensammlungen, Novellen sowie ein Buch über Jazz, das den wichtigen georgischen Literaturpreis SABA gewann. Darüber hinaus ist er Herausgeber und Mitherausgeber einiger Essaybände über die georgische Politik und Kultur. Sein Roman "Dagny or A Love Feast" erschien zuerst 2011 in Tiflis. Er wurde in englischer Sprache geschrieben, eine Übertragung ins Georgische gibt es (noch) nicht. Bislang wurde er lediglich ins Türkische übersetzt. 2012 wurde er auf die Longlist des "Dublin International Literary Award" gewählt. Zurab Karumidze lebt in Tiflis und ist als außenpolitischer Berater der georgischen Regierung tätig.
1 Buch

Zurab Karumidze: Dagny oder Ein Fest der Liebe. Roman

Cover
Weidle Verlag, Bonn 2017
ISBN 9783938803851, Gebunden, 288 Seiten, 23.00 EUR
Aus dem englischen Original übersetzt von Stefan Weidle. Fast wäre es leichter aufzuzählen, was in diesem Roman nicht vorkommt, denn Zurab Karumidze hat alles in sein großes postmodernes Spiel gepackt,…