Wolfgang von Löhneysen

Dr. Hans-Wolfgang FrHr von Löhneysen, geboren 1917 in Lüneburg, wurde 1941 in Jena promoviert und lehrte 1965-1982 als Professor für Kunstgeschichte an der Hochschule der Künste in Berlin. Zahlreiche Abhandlungen zur Kunst- und Geistesgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Außerdem hat er Goethes Schriften zur Kunst in der Cotta-Ausgabe in zwei Bänden herausgegeben und Schopenhauers Sämtliche Werke in fünf Bänden textkritisch bearbeitet.

Wolfgang von Löhneysen: Tageskreise - Lebenslinien - Menschen um 1770. Vom Mosaik zum Panorama

Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2001
Was geschieht eigentlich im Jahr 1770? Man lebt im späten Rokoko, aber die Zeit ist hart. Mord, Gift, Hinrichtungen und Räuberbanden sind der Schrecken der Länder. Im Krieg zwischen Russland und dem Osmanischen…