Wolfgang Herles

Wolfgang Herles, geboren 1950 in Tittling, arbeitete 1975 bis 1987 als Korrespondent und Redakteur beim Bayerischen Rundfunk, leitete das ZDF-Studio Bonn und die ZDF-Talkshow "live". Seit 2000 ist er Moderator und Redaktionsleiter der Kultursendung "Aspekte".

Wolfgang Herles: Die Gefallsüchtigen. Gegen Konformismus in den Medien und Populismus in der Politik

Cover: Wolfgang Herles. Die Gefallsüchtigen - Gegen Konformismus in den Medien und Populismus in der Politik. Albrecht Knaus Verlag, München, 2015.
Albrecht Knaus Verlag, München 2015
Populistische Politiker, die ihr Fähnchen nur noch in den Wind hängen. Und Medien, die mitspielen. Vor allem ein immer seichteres öffentlich-rechtliches Fernsehen, das sich ohne Not unter das Diktat der…

Wolfgang Herles: Die Dirigentin. Roman

Cover: Wolfgang Herles. Die Dirigentin - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
Staatsminister Stein ist von seiner Parteichefin, der Bundeskanzlerin Christina Böckler, abserviert worden. Nun lebt er seine Leidenschaft für klassische Musik aus. Als er die Dirigentin Maria Bensson…

Wolfgang Herles: Neurose D.. Eine andere Geschichte Deutschlands

Cover: Wolfgang Herles. Neurose D. - Eine andere Geschichte Deutschlands. Piper Verlag, München, 2008.
Piper Verlag, München 2008
Vom Wirtschaftswunder zur Wiedervereinigung: Die deutsche Nachkriegsgeschichte ist eine einzige Erfolgsstory. So sagt es die Geschichtsschreibung. Nur: Es stimmt nicht, sagt Wolfgang Herles. Seine Darstellung…

Wolfgang Herles: Die Tiefe der Talkshow. Roman

Cover: Wolfgang Herles. Die Tiefe der Talkshow - Roman. dtv, München, 2004.
dtv, München 2004
Dass zwei Männer Rivalen sind, soll auch heute noch vorkommen. Daß es dabei um eine Frau geht, ist sicher nicht ungewöhnlich. Aber wenn es sich um zwei Talkmaster handelt, zwei von diesen eitlen Fernseh-Fuzzis,…

Wolfgang Herles: Wir sind kein Volk. Eine Polemik gegen die Deutschen

Cover: Wolfgang Herles. Wir sind kein Volk - Eine Polemik gegen die Deutschen. Piper Verlag, München, 2004.
Piper Verlag, München 2004
"Deutschland - einig Vaterland" war immer schon eine Fiktion der Idealisten, eine Wunschvorstellung, die es in Wirklichkeit nie gegeben hat. Tatsächlich hat gerade die hart erkämpfte deutsche Einheit…