William Dalrymple

William Dalrymple, 1965 in Schottland geboren, lebt seit über zwanzig Jahren in Indien. Bereits mit 22 Jahren zog es ihn nach Asien, auf dieser Reise entstand sein erstes gefeiertes Buch "In Xanadu". Seitdem ist er einer der bekanntesten englischsprachigen Reiseschriftsteller und erhielt für seine Bücher alle erdenklichen Preise. Er schreibt regelmäßig Beiträge für den "New Yorker", den "New Statesman" und den "Guardian". Mit seiner Frau und drei Kindern lebt er auf einer Farm in der Nähe von Neu-Delhi. 2009 rief er das Jaipur Literature Festival ins Leben, das schon heute als herausragendes Treffen für hochrangige internationale Autoren gilt.

William Dalrymple: Neun Leben. Unterwegs ins Herz Indiens

Cover: William Dalrymple. Neun Leben - Unterwegs ins Herz Indiens . Berlin Verlag, Berlin, 2011.
Berlin Verlag, Berlin 2011
Aus dem Englischen von Matthias Fienbork. Neun Menschen im heutigen Indien, neun Menschen, deren Leben auf ganz verschiedene Weise durch eine selbstverständliche Beziehung zum Göttlichen geprägt ist.…