Buchautor

Vera Brittain

Vera Brittain, 1893 im britischen Newcastle-under-Lyme geboren, brach 1915 das Studium in Englischer Literatur in Oxford ab und arbeitete als freiwillige Krankenschwester im Ersten Weltkrieg. Nach Kriegsende engagierte sie sich politisch als Feministin und Pazifistin. Ihr Werk umfasst mehrere autobiografische Romane und politische Schriften. Vera Brittain starb 1970 in Wimbledon.
1 Buch

Vera Brittain: Vermächtnis einer Jugend. Autobiografie

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957576118, Gebunden, 528 Seiten, 30.00 EUR
Aus dem Englischen von Ebba Drolshagen. Als eine der wenigen Frauen ihrer Generation besteht Vera Brittain 1914 die Aufnahmeprüfung zum Oxford College, zudem mit Bravour. Nur wenig später verliebt sie…