Uki Goni

Uki Goni, geboren 1953 in Washington DC, wuchs als Sohn einer argentinischen Diplomatenfamilie in den USA, Irland und Argentinien auf und ließ sich 1975 endgültig in Buenos Aires nieder. Er arbeitet als Publizist und als Journalist für mehrere internationale Medien.

Uki Goni: Odessa. Die wahre Geschichte. Fluchthilfe für NS-Kriegsverbrecher

Cover: Uki Goni. Odessa - Die wahre Geschichte. Fluchthilfe für NS-Kriegsverbrecher. Assoziation A Verlag, Berlin - Hamburg, 2006.
Assoziation A Verlag, Berlin - Hamburg 2006
Der Name "Odessa" steht für eines der irritierendsten Kapitel der Nachkriegsgeschichte: die massenhafte Flucht namhafter NS-Kriegsverbrecher - unter ihnen Adolf Eichmann, Klaus Barbie und Josef Mengele…