Thomas Stahel

Thomas Stahel, 1971 in Zürich geboren, studierte Geschichte, Ethnologie und Soziologie und wurde mit einer Arbeit über "Stadt- und wohnpolitische Bewegungen in Zürich nach 1968" promoviert. Stahel arbeitet neben seiner publizistischen Tätigkeit für eine Umweltorganisation.

Thomas Stahel: Wo-Wo-Wonige!. Stadt- und wohnpolitische Bewegungen in Zürich nach 1968

Paranoia city Verlag, Zürich 2007
"Wo-wo-wonige" lautete der Slogan der Wohnungsnot - Bewegung Ende der achtziger Jahre in Zürich. Wo sind die Wohnungen? Passender, günstiger Wohnraum ist in den Städten und so auch in Zürich knapp. Seit…