Buchautor

Thomas Darnstädt

Thomas Darnstädt, geboren 1949, ist promovierter Jurist mit Schwerpunkt Staatsrecht. Seit 1984 ist er Redakteur beim Spiegel als Leiter des Ressorts Deutsche Politik. Er veröffentlicht Bücher über die aktuelle politische Entwicklung in Deutschland und Europa.

Thomas Darnstädt: Der Richter und sein Opfer. Wenn die Justiz sich irrt

Cover
Piper Verlag, München 2013
ISBN 9783492055581, Gebunden, 352 Seiten, 19.99 EUR
Eine Frau wird halbtot gewürgt in ihrer Wohnung gefunden. Die Indizien weisen auf den Ehemann Harry Wörz. Er wird noch in derselben Nacht verhaftet. Dass der seine Unschuld beteuert, hilft ihm nichts:…

Thomas Darnstädt: Der globale Polizeistaat. Terrorangst, Sicherheitswahn und das Ende unserer Freiheiten

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2009
ISBN 9783421044037, Gebunden, 346 Seiten, 19.95 EUR
Aus Angst vor dem Terrorismus riskiert die Politik die Grundlagen des freiheitlichen Verfassungsstaates. Der Kampf gegen den Terror führt Polizei, Militär und Geheimdienste immer öfter ins rechtliche…

Thomas Darnstädt: Die Konsensfalle. Wie das Grundgesetz Reformen blockiert

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2004
ISBN 9783421057730, Gebunden, 192 Seiten, 18.90 EUR
Nichts geht mehr: Entscheidungen werden zerrieben zwischen Bundesrat und Bundestag, Europäischer Kommission, Verwaltung und Interessengruppen, Parteien und Expertengremien. Mit schuld daran ist das einst…