Theodor Sapper

Theodor Sapper, geboren 1905 in Feldbach/Steiermark als Sohn eines evangelischen Theologen, aufgewachsen in Graz, Studium der Geschichte in Graz und München. Pflegte Kontakt mit den Künstlern um Fritz Wotruba, maßgeblich beeinflusst von Hermann Broch und Elias Canetti. 1938 mit einem Schreibverbot belegt, hielt er seine Familie mit Lehr- und journalistischen Aufträgen über Wasser. Zahlreiche literarische Auszeichnungen und Preise. Sapper starb am 25. September 1982.

Theodor Sapper: Kettenreaktion Kontra. Assoziationsgewebe eines Verfolgten aus den Terrorjahren 1938-1945

Cover: Theodor Sapper.  Kettenreaktion Kontra -  Assoziationsgewebe eines Verfolgten aus den Terrorjahren 1938-1945. Anton Pustet Verlag, Regensburg, 2006.
Anton Pustet Verlag, Salzburg 2006
Herausgegeben von Hartmut Zelinsky. Wien, im Kriegsjahr 1942. Der junge Schriftsteller Hans Pfingster ist vom Wehrdienst freigestellt, aber umso durchlässiger für das alltägliche Grauen der Diktatur,…