Susanne Boos

Susan Boos, geboren 1963, lebt in St. Gallen. Sie ist Redakteurin bei der Zürcher Wochenzeitung WOZ und beschäftigt sich seit Jahren mit Atom- und Energiepolitik. 1996 erschien ihr Buch "Beherrschtes Entsetzen - das Leben in der Ukraine zehn Jahre nach Tschernobyl", 1999 "Strahlende Schweiz. Handbuch zur Atomwirtschaft", im Frühjahr 2012 "Fukushima lässt grüßen. Die Folgen eines Super-GAUs".

Susanne Boos: Fukushima lässt grüßen. Die Folgen eines Super-GAUs

Cover: Susanne Boos. Fukushima lässt grüßen - Die Folgen eines Super-GAUs. Rotpunktverlag, Zürich, 2012.
Rotpunktverlag, Zürich 2012
Mit einem Nachwort von Tomoyuki Takada. In Zusammenarbeit mit: WOZ - Die Wochenzeitung, Greenpeace Schweiz u. a.. Gleich in drei Reaktoren von Fukushima kommt es am 11. März 2011 zur Kernschmelze. Die…