Stephan Ruderer

Stephan Ruderer, geboren 1976, studierte Geschichte, Ethnologie und Germanistik in Heidelberg und Santiago de Chile und war DAAD-Sprachassistent in Concepcion, Chile. Seit 2008 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster.

Stephan Ruderer: Das Erbe Pinochets. Vergangenheitspolitik und Demokratisierung in Chile 1990-2006

Cover: Stephan Ruderer. Das Erbe Pinochets - Vergangenheitspolitik und Demokratisierung in Chile 1990-2006. Wallstein Verlag, Göttingen, 2010.
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
Das Regime des Generals Pinochet in Chile gilt noch heute als Sinnbild für die grausamen Militärdiktaturen in Lateinamerika. Durch die zahlreichen Menschenrechtsverletzungen hat der Diktator der chilenischen…