Sonja Buckel

Sonja Buckel, geboren 1969, studierte zuerst Politikwissenschaft, Germanistik und Philosophie und anschließend Jura in Frankfurt am Main. Seit 2001 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft und wurde 2006 promoviert.

Sonja Buckel/Andreas Fischer-Lescano: Hegemonie gepanzert mit Zwang. Zivilgesellschaft und Politik im Staatsverständnis Antonio Gramscis

Cover: Sonja Buckel (Hg.) / Andreas Fischer-Lescano (Hg.). Hegemonie gepanzert mit Zwang - Zivilgesellschaft und Politik im Staatsverständnis Antonio Gramscis. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2007.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2007
Der vorliegende Band führt in die Staatskonzeption Antonio Gramscis ein. Die besondere Herausforderung, welche die Arbeiten des italienischen Staatstheoretikers Antonio Gramsci für das neuzeitliche Staatsdenken…