Silviana Galassi

Silviana Galassi studierte in Freiburg im Breisgau und Rom Geschichte, Deutsche Philologie und Öffentliches Recht. Anschließend war sie Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg "Genese, Strukturen und Folgen von Wissenschaft und Technik" am Institut für Wissenschafts-und Technikforschung (IWT) der Universität Bielefeld. Hier verfasste sie ihre Dissertationsschrift zur Geschichte der Kriminologie im Kaiserreich, mit der sie 2002 promoviert wurde. Seit Januar 2005 ist sie Referentin im Arbeitsbereich für Ressortforschung der Geschäftsstelle des Wissenschaftsrates in Köln.

Silviana Galassi: Kriminologie im Deutschen Kaiserreich. Geschichte einer gebrochenen Verwissenschaftlichung

Cover: Silviana Galassi. Kriminologie im Deutschen Kaiserreich - Geschichte einer gebrochenen Verwissenschaftlichung. Franz Steiner Verlag, Stuttgart, 2004.
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2004
Warum werden Verbrechen begangen? Steckt das Böse in den biologischen Anlagen oder ist das soziale Umfeld für die Kriminalität verantwortlich? Gibt es geborene Verbrecher? Ende des 19. Jahrhunderts werden…