Sepp Dreissinger

Sepp Dreissinger, geboren 1946 in Feldkirch, beschäftigt sich seit 1976 mit Fotografie und hat sich auf die klassische Schwarzweiß-Portraitfotografie spezialisiert. Seine Fotoserien über Thomas Bernhard, Friedrich Gulda, H.C. Artmann, Elfriede Jelinek u.v.a. machten Dreissinger einem großen Publikum bekannt. Sepp Dreissinger lebt in Wien.

Sepp Dreissinger: Was reden die Leute. 58 Begegnungen mit Thomas Bernhard

Cover: Sepp Dreissinger. Was reden die Leute - 58 Begegnungen mit Thomas Bernhard. Müry Salzmann, Salzburg, 2010.
Müry Salzmann, Salzburg 2010
Wer war Thomas Bernhard? Misanthrop oder Gesellschaftsmensch? Zyniker oder warmherzig? Wie erinnern sich die, die ihm nahe kamen, heute? An die 60 Menschen hat Sepp Dreissinger, Fotograf, Filmemacher…

Sepp Dreissinger: Alles Theater. 111 Schauspieler und Theaterszenen

Cover: Sepp Dreissinger. Alles Theater - 111 Schauspieler und Theaterszenen. Deuticke Verlag, Wien, 2000.
Deuticke Verlag, München - Wien 2000
Im Mittelpunkt der fotografischen Arbeiten von Sepp Dreissinger steht das Portrait. Der Großteil der 111 Aufnahmen entstand in den Jahren 1998/99 in Wien, München, Berlin und Zürich. Die Gesichterpalette…