Buchautor

Sabine Bitter

Sabine Bitter studierte Geschichte sowie deutsche Literatur- und Sprachwissenschaft. Sie war am SNF-Projekt über Verdingkinder beteiligt und hat 2012 für die Radiosendung über den Fremdenlegionär und Deserteur Emil Selhofer den Prix Média der Akademien der Wissenschaften Schweiz gewonnen. Sie arbeitet als Journalistin bei Radio SRF 2 Kultur.
1 Buch

Sabine Bitter / Nathalie Nad-Abonji: Tibetische Kinder für Schweizer Familien. Die Aktion Aeschimann

Cover
Rotpunktverlag, Zürich 2018
ISBN 9783858697790, Kartoniert, 240 Seiten, 32.00 EUR
Anfang der 1960er-Jahre kamen auf Initiative des Oltner Industriellen Charles Aeschimann 160 tibetische Flüchtlingskinder in die Schweiz. Die "Tibeterli" sollten hier wohlbehütet in Pflegefamilien aufwachsen,…