Rudolf Uertz

Rudolf Uertz, geboren 1947 in Neunkirchen/Saar, ist Privatdozent für Politikwissenschaft an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, o. Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Kardinal-Wyszyski-Universität Warschau und Referent in der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Rudolf Uertz: Vom Gottesrecht zum Menschenrecht

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2005
ISBN 9783506717740, Kartoniert, 552 Seiten, 59.00 EUR
Das katholische Staatsdenken hat viele Facetten. Über Jahrhunderte war es eine Domäne des Klerus; nach 1789 wird es auch von Laien mitgeprägt - in Frankreich traditionalistisch und konterrevolutionär,…