Roland Gerber

Roland Gerber, geb. 1964; Historiker, promovierte 1999 an der Universität Bern, arbeitete von 1992 bis 1999 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in den beiden Nationalfonds-Projekten "Neubürger im späten Mittelalter" und "Innovationsräume"; seit 2000 wissenschaftlicher Archivar im Staatsarchiv des Kantons Aargau (Schweiz).

Roland Gerber: Gott ist Burger zu Bern. Eine spätmittelalterliche Stadtgesellschaft zwischen Herrschaftsbildung und sozialem Ausgleich. Diss.

Hermann Böhlaus Nachf. Verlag, Weimar 2001
Im Zentrum der Untersuchung stehen die gesellschaftlichen Verhältnisse der Berner Einwohnerschaft am Ende des Mittelalters, die anhand der Bereiche Demographie, Rechtsverhältnisse, Sozialtopografie, Vermögensstruktur…