Roberto Zapperi

Roberto Zapperi, geboren 1932 in Rom, hat Geschichte und Kulturanthropologie studiert. Er war Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin und Warburg-Professor in Hamburg und lebt heute als Privatgelehrter in Rom.

Roberto Zapperi: Freud und Mussolini. Psychoanalyse, Kirche, Faschismus

Cover: Roberto Zapperi. Freud und Mussolini - Psychoanalyse, Kirche, Faschismus. Berenberg Verlag, Berlin, 2016.
Berenberg Verlag, Berlin 2016
Aus dem Italienischen von Ingeborg Walter. Warum nur ließ Sigmund Freud 1933 Benito Mussolini ein Buch mit einer freundlichen Widmung zukommen? Hatte er nicht genau hingeschaut? Und hat sie ihm irgendetwas…

Roberto Zapperi: Die Päpste und ihre Maler. Von Raffael bis Tizian

Cover: Roberto Zapperi. Die Päpste und ihre Maler - Von Raffael bis Tizian. C. H. Beck Verlag, München, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014
Aus dem Italienischen von Ingeborg Walter. Durch die Kunst wollten die Päpste der Renaissance ihre politischen Ansprüche der Welt verkünden. Diese Ambitionen gipfelten in den Papstporträts, die wir heute…

Roberto Zapperi: Alle Wege führen nach Rom. Die ewige Stadt und ihre Besucher

Cover: Roberto Zapperi. Alle Wege führen nach Rom - Die ewige Stadt und ihre Besucher. C. H. Beck Verlag, München, 2013.
C. H. Beck Verlag, München 2013
Aus dem Italienischen von Ingeborg Walther. Wer heute nach Rom kommt, steht in einer langen Tradition berühmter Besucher, von denen manche ihr Leben lang dort blieben. Ihre Erinnerungen und Zeugnisse…

Roberto Zapperi: Eine italienische Kindheit.

Cover: Roberto Zapperi. Eine italienische Kindheit. C. H. Beck Verlag, München, 2011.
C. H. Beck Verlag, München 2011
Ein acht Jahre alter Junge erlebt erst in Sizilien, dann in der italienischen Hauptstadt die Schrecken des Zweiten Weltkrieges. Seine Erfahrungen mit deutschen Soldaten, die keineswegs nur negativ waren,…

Roberto Zapperi: Abschied von Mona Lisa. Das berühmteste Gemälde der Welt wird enträtselt

Cover: Roberto Zapperi. Abschied von Mona Lisa - Das berühmteste Gemälde der Welt wird enträtselt. C. H. Beck Verlag, München, 2010.
C. H. Beck Verlag, München 2010
Mit 16 farbigen Bildtafeln und 9 Abbildungen im Text. Aus dem Italienischen von Ingeborg Walter. Roberto Zapperi entschlüsselt in diesem Buch, für wen Leonardo da Vinci die "Mona Lisa" malte, wen er darstellte…

Ingeborg Walter/Roberto Zapperi: Das Bildnis der Geliebten. Geschichten der Liebe von Petrarca bis Tizian. Die Wiedergeburt der Liebe in der italienischen Renaissance

Cover: Ingeborg Walter / Roberto Zapperi. Das Bildnis der Geliebten - Geschichten der Liebe von Petrarca bis Tizian. Die Wiedergeburt der Liebe in der italienischen Renaissance. C. H. Beck Verlag, München, 2007.
C. H. Beck Verlag, München 2007
Mit 18 Abbildungen, davon 9 in Farbe. Dieses Buch schildert, wie aus einem Ritual der idealen Anbetung der geliebten Frau schließlich eine Form der Liebeserklärung wird, die durchaus eine sinnliche Erfüllung…

Roberto Zapperi: Römische Spuren. Goethe und sein Italien

Cover: Roberto Zapperi. Römische Spuren - Goethe und sein Italien . C. H. Beck Verlag, München, 2007.
C. H. Beck Verlag, München 2007
Aus dem Italienischen von Ingeborg Walter. Roberto Zapperis neues Buch beschäftigt sich mit den vielfältigen Spuren, die Italien und insbesondere Rom im Leben Goethes hinterlassen haben. Es beleuchtet…

Roberto Zapperi: Der wilde Mann von Teneriffa. Die wundersame Geschichte des Pedro Gonzalez und seiner Kinder

Cover: Roberto Zapperi. Der wilde Mann von Teneriffa - Die wundersame Geschichte des Pedro Gonzalez und seiner Kinder. C. H. Beck Verlag, München, 2004.
C. H. Beck Verlag, München 2004
Aus dem Italienischen von Ingeborg Walter. Dies ist die Geschichte eines Mannes von den Kanarischen Inseln, dessen Gesicht und Körper dicht von Haaren bedeckt war. Sie spielt im 16. und 17. Jahrhundert…