Rithy Panh

Rithy Panh, Jahrgang 1964, ist Filmregisseur und mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilmer. Mit dem Film "S21 - Die Todesmaschine der Roten Khmer" machte er sich 2003 international einen Namen; eine Fortsetzung folgte 2011 mit "Duch - Der Schmiedemeister der Hölle". Sein Film "Reisfeld" war der erste kambodschanische Film, der für einen Oscar nominiert wurde.

Rithy Panh: Auslöschung. Ein Überlebender der Roten Khmer berichtet

Cover: Rithy Panh. Auslöschung - Ein Überlebender der Roten Khmer berichtet. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2013.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2013
Mit Chrisophe Bataille. Aus dem Französischen von Hainer Kober. Rithy Panh ist 13 Jahre alt, als er innerhalb weniger Wochen seine gesamte Familie verliert - ausgelöscht durch die Gräueltaten der Roten…