Peter Nadas

Péter Nádas, Erzähler, Dramatiker, Essayist und Fotograf, wurde 1942 in Budapest geboren. Seine berufliche Laufbahn begann er 1961 als Fotoreporter für das Frauenmagazin Nök Lapja. Nach zweijährigem Militärdienst arbeitete er dann ab 1965 als Journalist bei der Tageszeitung Pest Megyei Hirlap, kam jedoch immer stärker in Konflikt mit den Leitlinien der offiziellen Berichterstattung, bis er 1968 die journalistische Arbeit aufgab und sich als freier Schriftsteller aufs Land zurückzog. Da er bis 1977 auf Grund der Zensur keinen Verlag für seine Werke fand, arbeitete er neben der schriftstellerischen Tätigkeit noch für verschiedene Zeitschriften. Auf Einladung des DAAD lebte Péter Nádas 1981 ein Jahr in Deutschland. Für seinen Roman "Buch der Erinnerung" wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Péter Nádas lebt in Gombosszeg und Budapest.

Peter Nadas: Vatermord. 11 Kapitel aus Parallelgeschichten. 10 CDs

Cover: Peter Nadas. Vatermord - 11 Kapitel aus Parallelgeschichten. 10 CDs. Argon Verlag, Berlin, 2013.
Argon Verlag, Berlin 2013
Aus dem Ungarischen von Christina Viragh. Gelesen von Ulrich Matthes. Als die Parallelgeschichten 2005 in Ungarn erschienen, wurden sie als ein "Krieg und Frieden des 21. Jahrhunderts" begrüßt, die deutsche…

Peter Nadas: Parallelgeschichten. Roman

Cover: Peter Nadas. Parallelgeschichten - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2012.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2012
Aus dem Ungarischen von Christina Viragh. 1989, im Jahr des Mauerfalls, findet der Student Döhring beim Jogging im Berliner Tiergarten eine Leiche. Mit dieser kriminalistischen Szene beginnt der Roman,…

Peter Nadas: Schattengeschichte - Lichtgeschichte. Fotografien

Cover: Peter Nadas. Schattengeschichte - Lichtgeschichte - Fotografien. Nimbus Verlag, Wädenswil, 2012.
Nimbus Verlag, Wädenswil am Zürichsee 2012
Mit einem Essay des Künstlers. Nach "Etwas Licht" (1999) und "Der eigene Tod" (2002) legt Péter Nádas zwei weitere Bände vor, die sein fotografisches Schaffen dokumentieren. "Schat­ten­­geschichte" ist…

Peter Nadas: Die Bibel. Erzählung

Cover: Peter Nadas. Die Bibel - Erzählung. Berlin Verlag, Berlin, 2009.
Berlin Verlag, Berlin 2009
Aus dem Ungarischen von Ruth Futaky. Als 1965 dieser Erstling des damals 23-jährigen Peter Nadas in Ungarn erschien, erregte schon der Titel Aufmerksamkeit. Und das Thema, mit dem er sein späteres Opus…

Peter Nadas: Spurensicherung.

Cover: Peter Nadas. Spurensicherung. Berlin Verlag, Berlin, 2007.
Berlin Verlag, Berlin 2007
Aus dem Ungarischen von Akos Doma und Ruth Futaky. Die Titelerzählung ist eine Spurensicherung im Untergrund: In einer heruntergekommenen alten Villa in der Hügellandschaft von Buda, in der sich eine…

Peter Nadas: Behutsame Ortsbestimmung. Zwei Berichte

Cover: Peter Nadas. Behutsame Ortsbestimmung - Zwei Berichte. Berlin Verlag, Berlin, 2006.
Berlin Verlag, Berlin 2006
Aus dem Ungarischen von Heinrich Eisterer. Die alten Gebräuche und Götter werfen lange Schatten bis in die Gegenwart. Noch wird in dem Dorf nichts mit Geld bezahlt. Ein Tauschhandel aus Materialien,…

Peter Nadas: Freiheitsübungen. und andere Kleine Prosa

Cover: Peter Nadas. Freiheitsübungen - und andere Kleine Prosa. Berlin Verlag, Berlin, 2004.
Berlin Verlag, Berlin 2004
Aus dem Ungarischen von Ruth Futaky, Zsuzsanna Gahse, Laszlo Kornitzer und Ilma Rakusa. Die splitternackte Schwarze, die sich bei frostklirrender Kälte auf dem Trottoir wäscht, und die New Yorker eilen…

Peter Nadas: Der eigene Tod.

Cover: Peter Nadas. Der eigene Tod. Steidl Verlag, Göttingen, 2002.
Steidl Verlag, Göttingen 2002
Aus dem Ungarischen von Heinrich Eisterer. Mit 150 Fotografien von Peter Nadas. Nadas schildert, wie ihn auf offener Straße ein Herzinfarkt in den Griff nahm und über den schmalen Grat führte, hinter…

Peter Nadas: Schöne Geschichte der Fotografie. Filmnovelle

Cover: Peter Nadas. Schöne Geschichte der Fotografie - Filmnovelle. Berlin Verlag, Berlin, 2001.
Berlin Verlag, Berlin 2001
Aus dem Ungarischen von Akos Doma. Parallel zueinander fotografieren ein Mann und eine Frau die Welt, die sie nicht miteinander erleben können. Da ist ein verzweifelter junger Mann, der sich in seiner…

Peter Nadas: Etwas Licht.. (Fotoband)

Cover: Peter Nadas. Etwas Licht. - (Fotoband). Steidl Verlag, Göttingen, 1999.
Steidl Verlag, Göttingen 1999
Péter Nádas ist als Autor zahlreicher Romane, Essays und Theaterstücke bekannt. Kaum jemand weiß aber, daß er auch fotografiert hat. Nádas führt uns Ansichten von Städten, Dörfern und unberührten Landschaften…