Stichwort-Übersicht

Janos Kadar

Insgesamt 15 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher

Istvan Kemeny: Liebe Unbekannte. Roman

Cover
Braumüller Verlag, Wien 2013
ISBN 9783992000982, Gebunden, 750 Seiten, 28.90 EUR
[…] Aus dem Ungarischen von Timea Tanko. Ungarn in den 1970er- und 80er-Jahren: Zeitgeschichte, die die Zeit vergessen hat. Einer der einflussreichsten ungarischen Gegenwartsautoren zeichnet…

Paul Lendvai: Der Ungarnaufstand 1956. Eine Revolution und ihre Folgen

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2006
ISBN 9783570005798, Gebunden, 318 Seiten, 22.95 EUR
[…] Ausgehend von den eigenen Erlebnissen, ergänzt durch Berichte Überlebender, Aussagen in Geheimprozessen und anhand von Protokollen aus Partei und Regierung rekonstruiert Lendvai den…

Geza Hegedüs: Ungarische Jahrhunderte. Ein kulturhistorischer Streifzug

edition q im Quintessenz Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783861245117, gebunden, 382 Seiten, 24.54 EUR
[…] Géza Hegedüs hat mit seinem letzten Buch einen Überblick zur Geschichte und Kultur des Landes der Magyaren geschrieben.Vor dem Auge des Lesers erstehen die wesentlichen Epochen der…


3 Artikel

Leseprobe zu György Dalos: Der Vorhang geht auf. Teil 2

Vorgeblättert 16.02.2009 […] im Rahmen eines protokollfreien Programms die Landwirtschaft der Volksrepublik. Im Gespräch mit Janos Kadar zeigte er sich angenehm überrascht von der Idee, genossen­schaftliches Engagement der werktätigen […] braucht sowohl Ungarn als auch die Sowjetunion und die ganze sozialis­tische Gemeinschaft. Denn Janos Kadar ist eine bedeutsame politische Persönlichkeit auf der Weltbühne. Kadar: Danke. Obwohl ich dies […] Gegenstand. Wie früher die Erfolge der Ära, so identifiziert das Land das Fiasko des Endes der Ära mit Janos Kadar. Die Popularität des Parteiführers devalviert sich schneller als der Forint. Es gibt eine Sache […]

Leseprobe zu György Dalos: Der Vorhang geht auf. Teil 3

Vorgeblättert 16.02.2009 […] allerdings ironisch zitiert, zum gefl ügelten Wort: Die Stimmung ist schlechter als die Lage. Janos Kadars Stimmung, jedenfalls die öffentlich geäußerte, war unver­gleichlich besser als seine Situation […] el. (?) Diese Tatsache zeugt von der politischen Weisheit von Ungarns Führer, meines Freundes Janos Kadar. Hauptsache, dass dabei die Interessen des Landes und der Partei berücksichtigt wurden. Ich sage […]