Peter Atteslander

Peter Atteslander, geboren 1926, hat Soziologie an Universität Zürich studiert. Er war bei Presse und Radio tätig und hat Professuren in Cornell, New York, und an den Universitäten von Köln, Genf, Bern und Augsburg inne. Dazwischen leitende Tätigkeit in der Wirtschaft. Er ist Verfasser mehrerer Lehrbücher im Bereich Empirischer Sozialforschung.

Peter Atteslander: Anatomie der Ratlosigkeit. Kulturkonflikte im Schatten der Globalisierung

Cover: Peter Atteslander. Anatomie der Ratlosigkeit - Kulturkonflikte im Schatten der Globalisierung. NZZ libro, Zürich, 2007.
NZZ libro, Zürich 2007
Ratlosigkeit entsteht aus Mangel an Orientierung. Für immer mehr Menschen versagen bisherige Erfahrungen und alltägliche Verhaltensweisen gegenüber den neuen Herausforderungen der Globalisierung. Für…