Patricia Highsmith

Patricia Highsmith wurde 1921 in Fort Worth (Texas) geboren. Mit acht Jahren entdeckte sie in Karl Menningers psychiatrischer Studie "The Human Mind" die Abgründe der menschlichen Seele und damit eines ihrer späteren Themen. Schreibtalent zeigte sie dann im College, wo sie das "Barnard Quarterly" herausgab und eigene Erzählungen "mit Zeichnungen der Autorin" abdruckte. Sie wollte Schriftstellerin oder Malerin werden, vor allem aber "ein eigenes Zimmer haben, weit weg von zu Hause". Sie fand einen Job als Texterin für die Abenteuer von Superman. Und dann half Hitchcock: Zehn Tage nach Erscheinen ihres ersten Romans erwarb er für 6800 Dollar die Filmrechte an "Zwei Fremde im Zug" und machte Patricia Highsmith weltberühmt. Sie war die "Dichterin der unbestimmbaren Beklemmung", wie Graham Greene sie nannte, keine Kriminalautorin. Identität, Lug und Trug, das Unvermeidbare des Bösen und die Unmöglichkeit der Liebe waren die Themen ihrer Bücher, in denen nie nach Schuldigen gesucht wird oder nach Indizien. Patricia Highsmith starb 1995 in Locarno (Tessin).
Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor

Patricia Highsmith: Der Geschichtenerzähler. Roman

Cover: Patricia Highsmith. Der Geschichtenerzähler - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2006.
Diogenes Verlag, Zürich 2006
Aus dem Amerikanischen von Matthias Jendis. ?Der Geschichtenerzähler? lesen ist wie einem Kriminalschriftsteller bei der Arbeit zusehen. Schriftsteller sein - ein harmloser Beruf? Nach diesem Buch denkt…

Patricia Highsmith: Leute, die an die Tür klopfen. Roman

Cover: Patricia Highsmith. Leute, die an die Tür klopfen - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2006.
Diogenes Verlag, Zürich 2006
Aus dem Amerikanischen von Manfred Allie. Arthur ist 17 und liebt Maggie. Als sie schwanger wird, "löst" Arthurs Vater das Dilemma der Liebenden wie einen gordischen Knoten - mittendurch. Ein Krimi,…

Patricia Highsmith: Small g - eine Sommeridylle. Roman

Cover: Patricia Highsmith. Small g - eine Sommeridylle - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2006.
Diogenes Verlag, Zürich 2006
Aus dem Amerikanischen von Matthias Jendis. Im "Small g", einer Zürcher Vorstadtkneipe mit zum Teil schwuler Klientel, kreuzen sich die Wege einsamer Habitues. Eines Tages taucht die junge, aufregend…

Patricia Highsmith: The Stories. 13 CDs

Cover: Patricia Highsmith. The Stories - 13 CDs. Deutsche Grammophon, Berlin, 2006.
Deutsche Grammophon, Berlin 2006
13 CDs, 15 Stunden Laufzeit. Gelesen von Evelyn Hamann, Eva Mattes und Gerd Wameling. Die Erzählungen Patricia Highsmiths sind oft von ihrem Sinn für Makaberes und für schwarzen Humor geprägt. Die Meisterin…

Patricia Highsmith: Der talentierte Mr. Ripley. Hörspiel. 2 Audio-CDs

Cover: Patricia Highsmith. Der talentierte Mr. Ripley - Hörspiel. 2 Audio-CDs. DHV - Der Hörverlag, München, 2005.
DHV - Der Hörverlag, München 2005
118 Minuten Laufzeit. Sprecher: Ernst Jacobi, Michael Quast, Siemen Rühaak u. a. 1989 produziert von hr2/ SWR/ NDR. Der kleine Gauner Tom Ripley soll Dickie Greenleaf, den Sohn eines reichen Fabrikanten,…

Patricia Highsmith: Salz und sein Preis. Roman

Cover: Patricia Highsmith. Salz und sein Preis - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2005.
Diogenes Verlag, Zürich 2005
Aus dem Amerikanischen von Melanie Walz. Werkausgabe. Eine ganz normale Geschichte, nur dass 1952, als der Kultroman einer lesbischen Liebe in McCarthys Amerika erstmals unter Pseudonym erschien, dort…

Patricia Highsmith: Patricia Highsmith: Best Of. Die große Hörspiel-Edition. 10 CDs

Cover: Patricia Highsmith. Patricia Highsmith: Best Of - Die große Hörspiel-Edition. 10 CDs. Audio Verlag, Berlin, 2005.
Audio Verlag, München 2005
10 CDs mit einer Laufzeit von 524 Minuten. Die große Hörspiel-Edition umfasst 20 Jahre Highsmith-Adaption fürs Radio von 1986 bis 2005. Mit Bruno Ganz, Christian Brückner, Ulrich Matthes, Rufus Beck,…

Patricia Highsmith: Ripley Under Water. Roman

Cover: Patricia Highsmith. Ripley Under Water - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2004.
Diogenes Verlag, Zürich 2004
Aus dem Amerikanischen von Matthias Jendis. Der Amerikaner Tom Ripley liebt tadellose Manieren, den richtigen Burgunder zum Hummer und allmorgendlich die schönste Blume aus dem liebevoll gehegten Garten…

Patricia Highsmith: Venedig kann sehr kalt sein. Roman

Cover: Patricia Highsmith. Venedig kann sehr kalt sein - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2004.
Diogenes Verlag, Zürich 2004
Aus dem Amerikanischen von Matthias Jendis, mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Ray Garetts junge Frau hat sich umgebracht. Nun verfolgt ihn sein Schwiegervater hasserfüllt, weil er glaubt, Garett…

Patricia Highsmith: Elsies Lebenslust. Roman

Cover: Patricia Highsmith. Elsies Lebenslust - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2004.
Diogenes Verlag, Zürich 2004
Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren, mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Die aufregend hübsche Elsie Tyler taucht in Greenwich Village auf und bringt zwei Männer durcheinander. Ralph, ein…
Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor