Olga Grushin

Olga Grushin, geboren 1971 in Moskau, verbrachte ihre ersten Schuljahre in Prag, ab 1981 lebte sie wieder in Moskau und studierte später Kunstgeschichte am Puschkin Museum der Schönen Künste und Journalismus an der Staatlichen Universität. 1989 übersiedelte sie in die USA. Dort hat sie u.a. als Dolmetscherin für Jimmy Carter gearbeitet. "Suchanow verkauft seine Seele" ist ihr erster Roman.

Olga Grushin: Suchanow verkauft seine Seele. Roman

Cover: Olga Grushin. Suchanow verkauft seine Seele - Roman. Claassen Verlag, Berlin, 2008.
Claassen Verlag, Berlin 2008
Aus dem Amerikanischen von Elfie Hartenstein. Anatoli Suchanow, 56 Jahre alt, ist Herausgeber und Chefkritiker der führenden sowjetischen Kunstzeitschrift Kunst und Welt und genießt alle Privilegien eines…