Ömer Erzeren

Ömer Erzeren wurde 1958 in Ankara geboren und besitzt die deutsche und die türkische Staatsbürgerschaft. Er besuchte die Schule in beiden Ländern, studierte in Göttingen bis 1981 Sozialwissenschaften und ging 1985 in die Türkei zurück. 13 Jahre lang war er in Istanbul Korrespondent für "die tageszeitung" (taz) und die "Zürcher Wochenzeitung". Als Vorstandsmitglied zeichnete er von 1985 bis 1995 für das von Aziz Nesin gegründete alternative Bildungsforum BILAR verantwortlich. Seit 1998 lebt Erzeren in Berlin und Istanbul und ist Buchautor und freier Journalist für zahlreiche deutsch-, türkisch- und englischsprachige Zeitschriften.

Ömer Erzeren: Eisbein in Alanya. Erfahrungen in der Vielfalt deutsch-türkischen Lebens

Cover: Ömer Erzeren. Eisbein in Alanya - Erfahrungen in der Vielfalt deutsch-türkischen Lebens. Edition Körber-Stiftung, Hamburg, 2004.
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2004
Fremde Herkunft, anderer Glaube, zu dick, zu alt, schwul oder lesbisch. Es gibt viele Gründe, warum Menschen nicht so akzeptiert werden, wie sie sind. Anderssein kann als Gefahr, aber auch als Chance…