Mutter Teresa

Mutter Teresa, eigentlich Agnes Gonxha Bojaxhio, geboren 1910 im heute mazedonischen Skopje, war Ordensgründerin der Missionarinnen der Nächstenliebe, Friedensnobelpreisträgerin von 1979 und Trägerin zahlreicher anderer Auszeichnungen. Sie starb 1997 und wurde für ihr Wirken in Kalkutta 2003 von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen.

Mutter Teresa: Komm, sei mein Licht. Die geheimen Aufzeichnungen der Heiligen von Kalkutta

Cover: Mutter Teresa. Komm, sei mein Licht - Die geheimen Aufzeichnungen der Heiligen von Kalkutta. Pattloch Verlag, München, 2007.
Pattloch Verlag, München 2007
Aus dem Englischen von Katrin Krips-Schmidt. Herausgegeben und kommentiert von Brian Kolodiejchuk. Seit Jahren gibt es Gerüchte, bei Mutter Teresa gebe es eine dunkle Seite. Nun ist es klar: Die Gerüchte…