Buchautor

Moises Naim

Moises Naim, geboren 1952, war Handels- und Industrieminister Venezuelas und geschäftsführender Direktor der Weltbank. Er ist derzeit Chefredakteur der Zeitschrift "Foreign Policy". Daneben lehrt er an der Johns Hopkins University in Baltimore und ist Forum Fellow und Berater des World Economic Forum in Davos. Er lebt in Washington.

Moises Naim: Das Schwarzbuch des globalisierten Verbrechens. Drogen, Waffen, Menschenhandel, Geldwäsche, Markenpiraterie

Cover
Piper Verlag, München 2005
ISBN 9783492047906, Gebunden, 406 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Pfeiffer und Helmut Dierlamm. Der religiöse Fundamentalismus gilt heute als weltweit größte Bedrohung. Doch in Wahrheit kämpfen wir an einer ganz anderen Front: Moises Naims…