Buchautor

Martin Brasser

Martin Brasser, geboren 1961, studierte Philosophie und Theologie in München und Tübingen. Nach Assistenzen am Lehrstuhl für Philosophie in Luzern ist er seit 2000 Co-Leiter des Nachdiplomkurses Philosophie und Management und seit 2001 Leiter der Bibliotheken Fakultäten I und II an der ZHB Luzern. Er lebt mit seiner Frau und vier Kindern in Luzern.

Martin Brasser (Hg.): Rosenzweig als Leser. Kontextuelle Kommentare zum 'Stern der Erlösung'

Cover
Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2004
ISBN 9783484651449, Kartoniert, 606 Seiten, 98.00 EUR
Der "Stern der Erlösung" (1921) von Franz Rosenzweig (1886-1929) gehört zu den großen systematischen Werken der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Zugleich ist es der - für viele Interpreten heute noch…