Marisa Madieri

Marisa Madieri, geboren 1938 in Fiume, lebte ab 1949 bis zu ihrem Tod 1996 in Triest, wo sie Griechisch unterrichtete. Sie war mit dem Schriftsteller und Germanisten Claudio Magris verheiratet. Posthum erschien ihr Buch 'Wassergrün. Eine Kindheit in Istrien'.

Marisa Madieri: Wassergrün. Eine Kindheit in Istrien

Cover: Marisa Madieri. Wassergrün - Eine Kindheit in Istrien. Zsolnay Verlag, Wien, 2004.
Zsolnay Verlag, Wien 2004
Aus dem Italienischen von Ragni Maria Geschwend. Mit einem Nachwort von Claudio Magris. 1947 verändert ein historisches Ereignis die bis dahin kosmopolitische Stadt Fiume, in der Italiener, Ungarn, Kroaten…