Buchautor

Marcel Beyer

Marcel Beyer, geboren 1965 in Tailfingen/Württemberg, studierte von 1987 bis 1991 Germanistik, Anglistik und Literaturwissenschaft an der Universität Siegen. Er arbeitete als Lektor der Literaturzeitschrift "Konzepte"  und schrieb in der "Spex". 1991 erschien Beyers erster Roman "Das Menschenfleisch". Marcel Beyer lebt seit 1996 in Dresden.
Artikel von Marcel Beyer finden Sie hier.
Bücher auf
12 Bücher

Marcel Beyer: Die tonlosen Stimmen beim Anblick der Toten auf den Straßen von Butscha. Wuppertaler Poetikdozentur für faktuales Erzählen 2022

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2023
ISBN 9783835353626, Gebunden, 144 Seiten, 20.00 EUR
Marcel Beyer geht der Frage nach, wie sich Schriftsteller:innen heute zur medialen Verarbeitung des Krieges verhalten können.Der Angriffskrieg auf die Ukraine als Zeitwende - nicht nur des Politischen,…

Marcel Beyer: Exzess und Entzug. Ferres vor Gursky, Ferres vor Immendorf

Cover
Spector Books, Leipzig 2020
ISBN 9783959051972, Kartoniert, 65 Seiten, 18.00 EUR
Mit Illustrationen von Anna Haifisch. Der Schriftsteller Marcel Beyer macht uns zu Zeugen eines Abends mit viel Prominenz im Wolfsburger Kunstmuseum anlässlich eines Empfangs zu Ehren von Andreas Gursky.…

Marcel Beyer: Dämonenräumdienst. Gedichte

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518429457, Gebunden, 173 Seiten, 23.00 EUR
Auf der Saftbühne wird etwas aufgeführt. Hildegard Knef steigt ins Auto. Rudolph Moshammer trägt seinen Yorkshire Terrier durch München. S. T. Coleridge macht einen Witz über Köln. Kunstwerke verschwinden.…
🗊 6 Notizen

Marcel Beyer: Das blindgeweinte Jahrhundert. Bild und Ton

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518425787, Gebunden, 271 Seiten, 22.95 EUR
Ist Literatur im exterministischen 20. Jahrhundert, in dem Tod ein Meister aus Deutschland geworden ist, noch möglich? Ist ihre Daseinsberechtigung entfallen, da nach Auschwitz jede kulturelle Produktion…
🗊 3 Notizen

Marcel Beyer: XX. Lichtenberg-Poetikvorlesungen

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2015
ISBN 9783835316744, Gebunden, 78 Seiten, 12.90 EUR
In seinen im November 2014 gehaltenen Poetikvorlesungen spricht Marcel Beyer über "die Löcher im Stoff der Wirklichkeit", über Wirklichkeit also, die kein kontinuierliches Ganzes bildet, sondern aus Inseln…

Marcel Beyer: Graphit. Gedichte

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518424407, Gebunden, 203 Seiten, 21.95 EUR
Marcel Beyer legt einen neuen Gedichtband vor. Mit dem Titel ist der Hinweis auf die motivische Klammer gegeben: Materialität. Dinge, ob Blume, ob Feder, ob Scheiße oder Abendland, die sich bei den Kollegen…
🗊 5 Notizen

Marcel Beyer: Putins Briefkasten. Acht Recherchen

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518463246, Kartoniert, 224 Seiten, 8.99 EUR
Eines Morgens, in einer ihm "selber nicht ganz klaren Anwandlung", fährt Marcel Beyer an den Stadtrand von Dresden, um dort einen Briefkasten noch einmal zu sehen, nicht irgendeinen, sondern den Wladimir…
🗊 3 Notizen

Marcel Beyer: Kaltenburg. Roman

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518419205, Gebunden, 400 Seiten, 19.80 EUR
Ludwig Kaltenburg, geboren 1903, Biologe, arbeitet Ende der dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts in Posen. Dort begegnet er zum ersten Mal dem Ich-Erzähler, zu diesem Zeitpunkt noch ein Kind. Im…
🗊 6 Notizen

Marcel Beyer: Vergesst mich

Cover
DuMont Verlag, Köln 2006
ISBN 9783832179687, Gebunden, 64 Seiten, 7.50 EUR
Ein Mann und seine Freundin laufen unter dem klaren Novemberhimmel durchs Zentrum von Madrid: Uniformierte, Falangistenfahnen und Franco-Devotionalien erinnern an den soeben zu Ende gegangenen Aufmarsch.…

Marcel Beyer: Nonfiction

Cover
DuMont Verlag, Köln 2003
ISBN 9783832178352, Gebunden, 322 Seiten, 22.90 EUR
Unter dem Titel "Nonfiction" versammelt Marcel Beyer die Auseinandersetzungen mit den eigenen Erfahrungen beim Hören, Lesen und Schreiben - mit den poetologischen Vorgaben und lebensgeschichtlichen Hintergründen…
🗊 4 Notizen