Buchautor

Mara Hvistendahl

Mara Hvistendahl ist Wissenschaftsjournalistin. Sie unterrichtet Journalismus an der Fudan Universität Shanghai, ist Asien-Korrespondentin für "Science" und schreibt unter anderem auch für "Harper's", "Scientific American", "Popular Science", die "Financial Times" und "Foreign Policy".

Mara Hvistendahl: Das Verschwinden der Frauen. Selektive Geburtenkontrolle und die Folgen

Cover
dtv, München 2013
ISBN 9783423280099, Gebunden, 143 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Kurt Neff. Auf der ganzen Welt gerät das ausgewogene Zahlenverhältnis zwischen den Geschlechtern aus der Balance. Es gibt zu viele Jungen und zu wenig Mädchen. Das gilt für…