Lucius Burckhardt

Lucius Burckhardt, geboren 1925 in Davos, war Soziologe und Nationalökonom. Nach dem Studium in Basel lehrte er als Professor für Sozioökonomie urbaner Systeme an der Gesamthochschule in Kassel. Von 1976 bis 1983 war Lucius Burckhardt Erster Vorsitzender des Deutschen Werkbundes, von 1992 bis 1994 Gründungsdekan der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar. In den 1980er Jahren entwickelte er auf der Grundlage seiner Forschungen auf den Gebieten Soziologie und Urbanismus die Promenadologie. Burckhardt starb 2003 in Basel.

Lucius Burckhardt: Warum ist Landschaft schön?. Die Spaziergangswissenschaft

Cover: Lucius Burckhardt. Warum ist Landschaft schön? - Die Spaziergangswissenschaft. Martin Schmitz Verlag, Berlin, 2006.
Martin Schmitz Verlag, Berlin 2006
Hrausgegeben von Markus Ritter und Martin Schmitz. Lucius Burckhardt (1925-2003) begründete in den 1980er Jahren die Promenadologie, die Spaziergangswissenschaft oder engl. auch Strollology. Das neue…