Buchautor

Leo Tuor

Stichwort: Rätoromanische Literatur
Leo Tuor, geboren 1959, studierte Philosophie, Geschichte, Literatur in Zürich, Freiburg und Berlin und arbeitete von 1981 bis 85 als Redakteur der rätoromanischen Zeitschrift la Talina. Er verbrachte siebzehn Sommer als Schafhirt auf der Greinahochebene. 1989 - 2000 Arbeit an einer sechsbändigen Werkausgabe des rätoromanischen Dichters und Kulturhistorikers Giacun Hasper Muoth. Tuor lebt in Val. Er schreibt Erzählungen, Kurztexte und Essays.

Leo Tuor: Settembrini. Leben und Meinungen. Roman

Cover
Limmat Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783857916243, Gebunden, 275 Seiten, 29.50 EUR
Aus dem Rätoromanischen von Peter Egloff. Nach "Onna Maria Tumera oder Die Vorfahren" kehrt Leo Tuor mit "Settembrini" dorthin zurück, wo er am liebsten ist: auf die Berge. Wie Giacumbert Nau und Pieder…