Klaus Ziemer

Klaus Ziemer, geboren 1946, seit 1991 Professor für Politikwissenschaft an der Universiät Trier; seit 1998 Direktor des Deutschen Historischen Instituts Warschau; Forschungsschwerpunkte: Polnische Zeitgeschichte, deutsch-polnische Beziehungen seit 1945, politischer Systemwandel in Osteuropa.

Wlodzimierz Borodziej/Klaus Ziemer: Deutsch-polnische Beziehungen 1939-1945-1949. Eine Einführung

Cover: Wlodzimierz Borodziej / Klaus Ziemer (Hg.). Deutsch-polnische Beziehungen 1939-1945-1949 - Eine Einführung. fibre Verlag, Osnabrück, 2000.
fibre Verlag, Osnabrück 2000
Erstmals behandeln deutsche und polnische Historiker gemeinsam die deutsche Besatzungspolitik in Polen und die Vertreibung der Deutschen nach 1945. Die Beiträge (jeder enthält eine kommentiert Bibliographie)…