Josef Fleckenstein

Josef Fleckenstein, geboren 1919, ist emeritierter Direktor des Max-Planck-Instituts für Geschichte in Göttingen und der Nestor der europäischen Rittertumsforschung. Der Professor für mittelalterliche Geschichte lehrte an den Universitäten Frankfurt a. M., Freiburg i. br., Göttingen und Zürich und veröffentlichte zahlreiche Werke zur Geistes-, Verfassungs-, Bildungs- und Sozialgeschichte des frühen und hohen Mittelalters.

Josef Fleckenstein: Rittertum und ritterliche Welt.

Cover: Josef Fleckenstein. Rittertum und ritterliche Welt. Siedler Verlag, München, 2002.
Siedler Verlag, Berlin 2002
Unter Mitwirkung von Thomas Zotz. Das Rittertum hat die Kultur und Lebensart des europäischen Kontinents nachhaltig geprägt; es beschäftigt unsere Fantasie bis heute. Was sind die Ursprünge dieses Phänomens?…