Jonathan Carr

Jonathan Carr, 1942 in Berkhamsted bei London geboren, war mehr als drei Jahrzehnte Auslandskorrespondent der Financial Times, deren Büroleiter in Frankfurt und Bonn er später wurde. Für seine Reportagen aus Deutschland bekam er mehrere Preise. 1985 veröffentlichte er seine anerkannte und erfolgreiche Biografie von Helmut Schmidt. Es folgte unter anderem 1997 eine ebenso gelobte Biografie von Gustav Mahler. Als Wagner-Kenner und -Liebhaber besucht er seit 1970 regelmäßig Bayreuth. Jonathan Carr verstarb im Juni 2008.

Jonathan Carr: Der Wagner-Clan. Geschichte einer deutschen Familie

Cover: Jonathan Carr. Der Wagner-Clan - Geschichte einer deutschen Familie. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2008.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2008
Die erste umfassende Geschichte der Wagners, Deutschlands berühmt-berüchtigtster Familie. Seit über einem Jahrhundert und von zwei Weltkriegen, der Nazidiktatur und der Besatzungszeit ungebrochen herrschen…