Ivan Ivanij

Ivan Ivanji, wurde 1929 in Zrenjanin im Banat (Jugoslawien) geboren. Als Jude wurde er unter deutscher Besatzung 1944 in den Konzentrationslagern Auschwitz und Buchenwald inhaftiert. Nach Ende des Krieges war er Journalist, Dramaturg, Theaterintendant, Diplomat (Botschaftsrat in Bonn) und Dolmetscher Titos. Vor allem aber ist Ivan Ivanji freier Schriftsteller und literarischer Übersetzer und lebt heute in Wien und Belgrad.

Ivan Ivanij: Die Tänzerin und der Krieg. Roman

Cover: Ivan Ivanij. Die Tänzerin und der Krieg - Roman. Picus Verlag, Wien, 2002.
Picus Verlag, Wien 2002
Ivan Ivanjis neuer Roman ist ein Tanz über Höhen und Abgründe des 20. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund der wechselvollen Geschichte Jugoslawiens, vom Zweiten Weltkrieg bis zum Krieg auf dem Balkan, entwirft…