Ishmael Beah

Ishmael Beah, geboren 1980 in Sierra Leone, war zwölf, als der Bürgerkrieg in sein Leben einbrach. Er verlor seine Eltern und seinen Bruder im Krieg. Nach drei Jahren als Kindersoldat in der Nationalarmee gelangte er mithilfe von Unicef in ein Rehabilitationscamp. Heute lebt Beah in New York, arbeitet für Human Rights Watch und engagiert sich weltweit für vom Krieg betroffene Kinder.

Ishmael Beah: Rückkehr ins Leben. Ich war Kindersoldat

Cover: Ishmael Beah. Rückkehr ins Leben - Ich war Kindersoldat. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2007.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2007
Aus dem Amerikanischen von Conny Lösch. Ishmael ist ein normaler, fröhlicher, durchschnittlicher Junge, als der Krieg in Sierra Leone in sein Leben tritt. Mit einem Mal findet er sich mit der Waffe in…