Ina Lorenz

Ina Lorenz, geboren 1940, war von 1981 bis 2005 wissenschaftliche Referentin und stellvertretende Direktorin des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden, Honorarprofessorin am Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Hamburg.

Jörg Berkemann/Ina Lorenz: Die Hamburger Juden im NS-Staat 1933 bis 1938/39.

Cover: Jörg Berkemann / Ina Lorenz. Die Hamburger Juden im NS-Staat 1933 bis 1938/39. Wallstein Verlag, Göttingen, 2016.
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
Anfang 1933 waren in den jüdischen Gemeinden von Hamburg, Altona und Wandsbek etwa 24.000 Mitglieder organisiert, deren Leben zwischen 1933 und 1938/39 in sozialer, politischer, institutioneller, wirtschaftlicher,…