Buchautor

Hellmut Flashar

Hellmut Flashar, geboren 1929, lehrte von 1965 bis 1982 als Professor für Klassische Philologie an der Ruhr-Universität Bochum und von 1982 bis zu seiner Emeritierung 1997 an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Hellmut Flashar: Hippokrates. Meister der Heilkunst

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406697463, Gebunden, 297 Seiten, 26.95 EUR
Was wussten Hippokrates (ca. 460 bis ca. 380 v. Chr), die Ärzte seiner Zeit und jene der folgenden Jahrhunderte wirklich über den Menschen? Was für eine Vorstellung hatten sie vom menschlichen Körper…

Hellmut Flashar: Aristoteles. Lehrer des Abendlandes

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2013
ISBN 9783406645068, Gebunden, 416 Seiten, 26.95 EUR
Der Herausgeber der deutschen Aristoteles-Gesamtausgabe, Hellmut Flashar, erzählt in diesem umfassenden Werk, was wir heute über das Leben des großen Denkers (384 - 322 v. Chr.) wissen, und erläutert…

Hellmut Flashar: Inszenierung der Antike. Das griechische Drama auf der Bühne. Von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406584091, Gebunden, 428 Seiten, 34.00 EUR
Die vierhundertjährige Aufführungsgeschichte griechischer Dramen - von der Wiederentdeckung des "König Oedipus"in Vicenza (1585) über Peter Steins "Orestie" bis zu Frank Schwemmers Kammeroper "Medeamorphosen"…

Hellmut Flashar (Hg.): Die Philosophie der Antike.. Ältere Akademie, Aristoteles, Peripatos. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage

Cover
Schwabe Verlag, Basel 2004
ISBN 9783796519987, Gebunden, 760 Seiten, 112.00 EUR
Zweite, durchgesehene und erweiterte Auflage. Von Hellmut Flashar, Hans Krämer, Fritz Wehrli und Georg Wöhrle. Wenn jetzt nach 20 Jahren eine Neuauflage notwendig wird, so zeugt dies von dem anhaltenden…

Hellmut Flashar: Sophokles. Dichter im demokratischen Athen

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406466397, Gebunden, 220 Seiten, 24.50 EUR
Die erhaltenen Werke des griechischen Dichters Sophokles, zu denen beispielsweise König Ödipus und Antigone gehören, sind feste Bestandteile unseres kulturellen Gedächtnisses geworden. In diesem Band…