Buchautor

Harald Hartung

Harald Hartung, geboren 1932 im westfälischen Herne, lebt seit den sechziger Jahren als Lyriker, Essayist und Kritiker in Berlin. Veröffentlichungen vielbeachteter Lyrik-Anthologien (1991 und 1998) sowie von Gedicht- und Essay-Bänden. Auszeichnungen: 1987 Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis, 1999 Premio Antico Fattore und 2003 Würth-Preis für Europäische Literatur.

Harald Hartung: Experimente mit der Wahrheit. Rechtssysteme im Wandel und die Prozesse der Wahrheitsfindung und Versöhnung

Cover
Wallstein Verlag, Kassel 2002
ISBN 9783775790796, Kartoniert, 404 Seiten, 30.00 EUR
Das katastrophale Schicksal des europäischen Judentums in der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland und der Massenmord an Juden und anderen Minoritäten im Dritten Reich belasten bis heute PhilosophInnen…

Harald Hartung: Die Launen der Poesie. Deutsche und internationale Lyrik seit 1980

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783835313804, Gebunden, 283 Seiten, 24.90 EUR
Harald Hartung, Autor bedeutender Lyrikbände, ist zugleich einer unserer wichtigsten Literaturkritiker. In "Die Launen der Poesie" erscheinen jetzt seine Aufsätze und Kritiken zu Gedichtbänden von H.G.…

Harald Hartung: Der Tag vor dem Abend. Aufzeichnungen

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2012
ISBN 9783835311107, Gebunden, 160 Seiten, 19.90 EUR
"Der Tag vor dem Abend" - das meint die Jahre, in denen das Alter unwiderruflich voranschreitet, eine Rechenschaft fällig wird. In seinem achtzigsten Jahr legt Harald Hartung sein persönlichstes Buch…

Harald Hartung: Wintermalerei

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783835307773, Gebunden, 88 Seiten, 16.00 EUR
Harald Hartung ist ein genauer Beobachter. Er hält die Dinge fest, wendet sie spielerisch nach allen Seiten, befragt sie und bringt sie in eine neue Form. In Krieg und Nachkrieg greifen die Erinnerungen…

Harald Hartung: Max Ernst lässt grüßen. Peter Schamoni begegnet Max Ernst.

Cover
Wallstein Verlag, Münster 2009
ISBN 9783815799390, Gebunden, 172 Seiten, 29.95 EUR
Dieses Buch erscheint als begleitende Publikation zur Ausstellung "Max Ernst lässt grüßen". Peter Schamoni begegnet Max Ernst im LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Münster/Westf. vom 27.…

Harald Hartung: Ein Unterton von Glück. Über Dichter und Gedichte

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2007
ISBN 9783835301818, Gebunden, 160 Seiten, 19.90 EUR
Harald Hartung ist ein Kenner der internationalen Lyrik, der Geschichte der Gattung, ihrer Formen. Seine Essays sind voller Anmut und lehrreich zugleich - für die Leser und für die Schreiber von Gedichten.…

Harald Hartung: Aktennotiz meines Engels. Gedichte 1957-2004

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783892449232, Gebunden, 412 Seiten, 28.00 EUR
Jenseits jeden Marktgeschreis, unbeirrbar durch Tagesmoden, geht der Lyriker Harald Hartung seinen eigenen Weg. Seine Gedichte aus über vier Jahrzehnten sind ebenso raffinierte wie unaufdringliche Gebilde.…

Harald Hartung: Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Band 8: T - Z

Wallstein Verlag, Tübingen 2005
ISBN 9783161469084, Gebunden, 983 Seiten, 214.00 EUR
Herausgegeben von Hans D. Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski und Eberhard Jüngel. 4. neu bearbeitete Auflage. Religion in Geschichte und Gegenwart bietet in lexikalischer Form einen Überblick über…

Harald Hartung: Langsamer träumen. Gedichte

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2002
ISBN 9783446202375, Gebunden, 96 Seiten, 13.90 EUR
"Ich könnte stundenlang zusehn wie es schneit", schreibt Harald Hartung in seinem neuen Gedichtband, und unversehens verwandelt sich der Schnee in die Silben, Worte und Sätze des entstehenden Gedichts.…