Gertrud Maria Rösch

Dr. phil. Gertrud Maria Rösch, geboren 1959, studierte an der Universität Regensburg und promovierte 1988 mit einer Arbeit über Ludwig Thomas journalistisches Werk. Von 1989 bis 1991 unterrichtete sie deutsche Sprache und Literatur in Dunedin/Neuseeland. Seit 2005 ist sie Professorin am Seminar Deutsch als Fremdsprachenphilologie der Universität Heidelberg.

Gertrud Maria Rösch: Fakten und Fiktion. Werklexikon deutschsprachiger Schlüsselliteratur 1900 - 2010. Zweiter Halbband: Heinrich Mann bis Zwerenz

Cover: Gertrud Maria Rösch (Hg.). Fakten und Fiktion. Werklexikon deutschsprachiger Schlüsselliteratur 1900 - 2010 - Zweiter Halbband: Heinrich Mann bis Zwerenz. Anton Hiersemann Verlag, Stuttgart, 2013.
Anton Hiersemann Verlag, Stuttgart 2013
Band 21 der Reihe "Hiersemanns bibliografische Handbücher". Mit dem zweiten Halbband liegt das Werklexikon deutschsprachiger verschlüsselter Literatur des 20. Jahrhunderts nun abgeschlossen vor. Seine…