Florian Möllers

Florian Möllers, 1978 geboren, wuchs zwischen holländischer Grenze, Emsland und Wiehengebirge auf. In Darmstadt und Osnabrück studierte er Biologie auf Diplom. Er ist seit Jahren selbstständig als Naturfotograf, Workshopleiter und Vortragsreferent unterwegs. Seine Bilder und seine Reportagen über das Spannungsfeld Mensch und Natur werden international veröffentlicht: in der GEO und National Geographic, in der New York Times und der FAZ, in Büchern und Kalendern.

Florian Möllers: Wilde Tiere in der Stadt. Inseln der Artenvielfalt

Cover: Florian Möllers. Wilde Tiere in der Stadt - Inseln der Artenvielfalt. Knesebeck Verlag, München, 2010.
Knesebeck Verlag, München 2010
Mit zahlreichen Farbfotos. Die Taube auf dem Dach, die Ente im Park und die Maus im Keller sind uns als Stadtbewohner vertraut. Doch wenn uns plötzlich eine Wildschweinfamilie vor dem Supermarkt über…