Erri De Luca

Erri De Luca, geboren 1950 in Neapel, begann erst mit vierzig zu schreiben; heute ist er einer der meistgelesenen Schriftsteller Italiens. Mittelpunkt vieler seiner Bücher ist seine Heimatstadt Neapel. Seine Romane sind Bestseller in Italien, Frankreich und Israel und in zahlreichen weiteren Ländern erschienen. Erri De Luca wurde mit dem Petrarca-Preis 2010 ausgezeichnet.

Erri De Luca: Montedidio

Cover
Graf Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783862200313, Gebunden, 224 Seiten, 14.99 EUR
Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki. Es liegt herrlich in der Hand, das glatte, schwere Holz, das, richtig geworfen, ihm eines Tages Flügel verleihen wird. Dieser Bumerang, ein Geschenk seines…

Erri De Luca: Das Gewicht des Schmetterlings

Cover
Graf Verlag, München 2011
ISBN 9783862200078, Gebunden, 105 Seiten, 14.99 EUR
Aus dem Italienischen von Helmut Moysich. Ein flirrend klarer, strahlender Novembertag, hoch in den Bergen. Zum letzten Mal nimmt der alte Wilderer den steinigen Weg auf sich: Über dreihundert Tiere hat…

Erri De Luca: Der Tag vor dem Glück

Cover
Graf Verlag, München 2010
ISBN 9783862200061, Gebunden, 176 Seiten, 16.95 EUR
Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki. Der Tag vor dem Glück: Das ist der Tag, an dem es dem kleinen Waisenjungen gelingt, den Ball hinter dem Fuß der marmornen Statue hervorzuangeln - jetzt darf…

Erri De Luca: Ich bin da

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2004
ISBN 9783498039134, Gebunden, 128 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki. Ich bin da" erzählt vom Abschied von der Kindheit. Mit einer selten gewordenen Leichtigkeit und Eleganz zeichnet der Roman die ersten tastenden Schritte der…