Eirikur Örn Norddahl

Eirikur Örn Norddahl, 1978 in Reykjavik geboren, ist ein isländischer Autor. Er verbrachte viele Jahre in Berlin, Helsinki und Oulu, wo er in verschiedensten Bereichen tätig war. Zwischen 2009 und 2011 war er Mitherausgeber von The Reykjavík Grapevine, 2012 erhielt er den Icelandic Literary Prize in der Kategorie Fiktion und Lyrik. Norðdahl lebt und arbeitet wieder in Reykjavik.

Eirikur Örn Norddahl: Böse. Roman

Cover: Eirikur Örn Norddahl. Böse - Roman. Tropen Verlag, Stuttgart, 2014.
Tropen Verlag, Stuttgart 2014
Aus dem Isländischen von Betty Wahl und Tina Flecken. Für die jüdische Studentin Agnes wird der Holocaust während ihrer Abschlussarbeit zur Obsession. Dennoch beginnt sie ausgerechnet mit dem Rechtsextremisten…