Drago Jancar

Drago Jančar wurde 1948 in Maribor, Slowenien, geboren. Er gilt als der bedeutendste Schriftsteller Sloweniens. 1974 wurde er wegen "feindlicher Propaganda" inhaftiert; es ging dabei um den Bericht eines Überlebenden der Massaker von Bleiburg. Nach dreimonatiger Haft wurde er zum Militärdienst eingezogen. Jančars umfangreiches Oeuvre umfasst mehrere Bände Kurzprosa, Romane, Bühnenstücke und eine Vielzahl von Artikeln und Aufsätzen zu politischen, historischen und kulturellen Themen. 1978 erschien sein erster Roman, "Galjot" (1978; dt. "Der Galeot", 2004), In "Zvenenje v glavi" (1998; dt. "Rauschen im Kopf", 1999) erzählt vom Aufstand in einem jugoslawischen Gefängnis. Zuletzt erschien der Roman "Severni sij" (1984; dt. "Nordlicht", 2011) in einer deutschen Neuübersetzung. Für sein schriftstellerisches Werk wurde Jančar von zahlreichen internationalen Kulturinstitutionen prämiert. Er erhielt u.a. den Prešeren-Preis (1993), den Europäischen Preis für Kurzprosa (1994), den Kresnik-Preis für den besten slowenischen Roman des Jahres (1998) sowie den Jean-Améry-Preis für Essayistik (2007). Jüngst wurde er für sein Lebenswerk mit dem Prix Européen de Littérature (2012) ausgezeichnet. Drago Jančar lebt in Ljubljana.

Drago Jancar: Die Nacht, als ich sie sah. Roman

Cover: Drago Jancar. Die Nacht, als ich sie sah - Roman. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2015.
Folio Verlag, Wien - Bozen 2015
Aus dem Slowenischen von Daniela Kocmut und Klaus Detlef Olof. Von der Gier zu leben und dem Verschwinden einer faszinierenden jungen Frau in Zeiten des Krieges. In einer Nacht, kurz nach Neujahr 1944,…

Drago Jancar: Der Galeerensträfling. Roman

Cover: Drago Jancar. Der Galeerensträfling - Roman. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2015.
Folio Verlag, Wien - Bozen 2015
Aus dem Slowenischen von Klaus Detlef Olof. Sekten und Stifter, Ketzer und Hexen, Willkür und Terror - wir schreiben das 17. Jahrhundert. Johann Ott irrt ziellos umher, es ist eine Flucht ohne Zuflucht,…

Drago Jancar: Nordlicht. Roman

Cover: Drago Jancar. Nordlicht - Roman. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2011.
Folio Verlag, Wien 2011
Aus dem Slowenischen von Klaus-Detlef Olof. Am 1. Januar 1938 führt eine Dienstreise Josef Erdmann in seine Geburtsstadt Maribor, das ehemalige Marburg a. d. Drau. Das vergebliche Warten auf einen Geschäftspartner…

Drago Jancar: Der Baum ohne Namen. Roman

Cover: Drago Jancar. Der Baum ohne Namen - Roman. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2010.
Folio Verlag, Bozen - Wien 2010
Aus dem Slowenischen von Daniela Kocmut. Die Memoiren eines nach Australien ausgewanderten Erotomanen ziehen den Archivar Janez Lipnik in ihren Bann. Er beginnt, sich mit dessen Bekenntnissen näher zu…

Drago Jancar: Der Wandler der Welt. Der Mythos von Dädalus

Cover: Drago Jancar. Der Wandler der Welt - Der Mythos von Dädalus. Berlin Verlag, Berlin, 2007.
Berlin Verlag, Berlin 2007
Aus dem Slowenischen von Klaus Detlef Olof. "In meiner Jugend war wie bei den alten Griechen der Mythos von der Revolution unauflöslich mit der Wirklichkeit verflochten. Alles war Märchen und alles war…

Drago Jancar: Katharina, der Pfau und der Jesuit. Historischer Roman

Cover: Drago Jancar. Katharina, der Pfau und der Jesuit - Historischer Roman. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2007.
Folio Verlag, Wien 2007
Aus dem Slowenischen von Klaus Detlef Olof. Liebe, Sünde, Leidenschaft die Geschichte einer jungen Frau zur Zeit des Siebenjährigen Krieges.Schicksalhaft verknüpfen sich die Lebenswege dreier Menschen…

Drago Jancar: Luzias Augen. Erzählungen

Cover: Drago Jancar. Luzias Augen - Erzählungen. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2005.
Folio Verlag, Wien 2005
Drago Jancars ist eine Welt für sich selbst wenn der Autor in der einen oder anderen nur ein Lebensfragment entwirft. Die Heldin der Titelgeschichte wird vom Blick eines Malers, der Held einer anderen…

Drago Jancar: Brioni und andere Essays.

Cover: Drago Jancar. Brioni und andere Essays. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2002.
Folio Verlag, Wien - Bozen 2002
Aus dem Slowenischen von Klaus Detlef Olof u. a. In den vorliegenden Essays erweist sich Drago Jancar als scharfer Gegner jeglicher Form von Totalitarismus und Unfreiheit sowie ihrer Restspuren in der…

Drago Jancar: Die Erscheinung von Rovenska. Erzählungen

Cover: Drago Jancar. Die Erscheinung von Rovenska - Erzählungen. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2001.
Folio Verlag, Wien - Bozen 2001
Aus dem Slowenischen von Klaus Detlef Olof.