DOA

DOA (Dead on Arrival), geboren 1968 in Lyon. Er arbeitet als Schriftsteller und Drehbuchautor. Sein Pseudonym bezieht sich auf den legendären Film Noir gleichen Namens von Rudolph Maté aus dem Jahr 1950. "Die ehrenwerte Gesellschaft" ist sein fünfter Roman. Für seinen 2007 erschienenen 700 Seiten starken zweiten Noir "Citoyens clandestins" erhielt er den Grand Prix de la littérature policière. Er gilt als einer der herausragenden Vertreter des politischen Roman Noir in Frankreich.

DOA/Dominique Manotti: Die Ehrenwerte Gesellschaft. Roman

Cover: DOA / Dominique Manotti. Die Ehrenwerte Gesellschaft - Roman. Assoziation A Verlag, Berlin - Hamburg, 2012.
Assoziation A Verlag, Berlin 2012
Aus dem Französischen von Barbara Heber-Schärer. Dominique Manotti und DOA legen mit "Die ehrenwerte Gesellschaft" einen vierhändig verfassten Roman vor. Schnörkellos beschreiben sie die Korruptheit,…