David Olere

Alexandre OIer, 1930 in Paris geboren, musste mit 12 Jahren die Schule verlassen. Die Verhaftung des Vaters zwang Mutter und Sohn in den Untergrund. Nach Kriegsende arbeitete er in der französischen Industrie. Heute lebt er als Schriftsteller in Nizza.

Alexandre Oler / David Olere: Vergessen oder vergeben

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2004
ISBN 9783934920453, Kartoniert, 119 Seiten, 24.00 EUR
Bilddokumente aus den Gaskammern von Auschwitz gibt es so gut wie keine. Denn die Täter setzten alles daran, mögliche Zeugen und Dokumente des industriellen Massenmords zu vernichten. So wurden auch…