Stichwort-Übersicht

Völkermord


3 Bücher von insgesamt 56

Karola Fings: Sinti und Roma. Geschichte einer Minderheit

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406698484, Kartoniert, 128 Seiten, 8.95 EUR
[…] und anschaulich die Geschichte der Sinti und Roma. Sie erklärt, warum der nationalsozialistische Völkermord so lange verharmlost wurde und welche Perspektiven sich Sinti und…

Eva Ingeborg Fleischhauer: Der deutsche Anteil am osmanischen Völkermord 1915-1916

Cover
Edition Winterwork, Borsdorf 2015
ISBN 9783864689406, Gebunden, 100 Seiten, 11.9 EUR
[…] Auslöschung der christlichen Gemeinden im Osmanischen Reich in den Jahren 1915-1916 als gelenkten Völkermord anerkannt. […]

Scholastique Mukasonga: Die heilige Jungfrau vom Nil. Roman

Cover
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2014
ISBN 9783884234693, Gebunden, 220 Seiten, 16.99 EUR
[…] dem Hintergrund der aufkommenden Gewalt, die zwanzig Jahre später zum verheerenden ruandischen Völkermord eskaliert, schildert dieser Roman den Schulalltag der Töchter ranghoher…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 49

Vorstoß in die vierte Dimension

Bücherbrief 08.05.2015 […] Buch: "Avantgarde und Unterhaltung in einem." Sachbuch Rolf Hosfeld Tod in der Wüste - Der Völkermord an den Armeniern C. H. Beck Verlag 2015, 288 Seiten, 24,95 Euro (Bestellen) Rolf Hosfeld, Leiter […] Leiter des Lepsius-Hauses in Potsdam, das sich ganz besonders auf die Erforschung des Völkermords an den Armeniern konzentriert, hat zum hundertsten Jahretags dieses Gewaltverbrechens eine kompakte Monografie […] Möller in der Welt. Als Ergänzung unbedingt zu empfehlen ist Jürgen Gottschlichs Band "Beihilfe zum Völkermord" (bestellen) über die zu wenig bekannte deutsche Rolle bei der Vernichtung der Armenier. Die deutschen […]

Die Chiffre 1915 - einsames oder gemeinsames Gedenken?

Essay 25.04.2015 […] erste Völkermord im 20. Jahrhundert; ihm ging der Völkermord an den Herero und Nama durch die deutsche Kolonialmacht in Deutsch-Südwestafrika (Namibia) 1904-08 voran. [3] Regina Mönch, Völkermord an Armeniern […] ein bleibendes Menetekel über sich hinausweist. Mit seinen anderthalb Millionen Opfern hat der Völkermord an den Armeniern das 20. Jahrhundert für immer signiert, "das mit dem Versprechen einer Moderne […] keinerlei Unklarheiten, Vertuschungen oder Spekulationen. Im Jahre 1915 gab es zwar den Begriff "Völkermord" als Rechtsterminus noch nicht, den Raphael Lemkin 1943 prägte und 1948 im Rahmen einer neuen […] Von Aleida Assmann
mehr Artikel